Familie Fanderl

Familie Fanderl

Firmengeschichte

Alles begann auf einer 12 m² kleinen Fläche, als die Urgroßmutter der Familie Fanderl im eigenen Haus das erste Lebensmittelgeschäft eröffnete. Reiner Fanderls Großeltern und Eltern folgten der Familientradition und spezialisierten sich nebenher auf die Eisfabrikation. Das „Fanderl-Eis“ war weit über die Stadtgrenzen bekannt und beliebt.

1913 1. August: Leonhard Fanderl beginnt mit seiner Frau eine Krämerei in
Ingolstadt-Unsernherrn (Unsernherrn Haus Nr. 67 1/2). Die Eintragung ins
Gewerbe-Anmelde-Register der Gemeinde Unsernherrn erfolgte am
10. August 1913 nach Angaben: ohne Gehilfen.
1919 Leonhard Fanderl wird Gründungsmitglied der EDEKA Ingolstadt eG und
Mitglied im ersten Aufsichtsrat.
Dies geht aus dem “Protokoll über die Gründung des Einkaufsvereins
der Kolonialwarenhändler Ingolstadt und Umgebung, E. G. m. b. H.”
vom 12. Oktober 1919 hervor.
1924 Sohn Josef Fanderl eröffnet ein Gemischtwaren- und Milchgeschäft mit
Flaschenbierverkauf und Tankstelle an der Münchener Straße
1937 Eintritt von Johann Fanderl und Gründung der Josef u. Johann Fanderl OHG
1949 Herstellung von Speiseeis “as Fanderl-Eis” mit Großhandel und Eisdiele
1960 Eröffnung der Filiale Ingolstadt, Am Pulverl, Lebensmittel mit Brot- und
Wurstverkauf und Verkaufsstelle für Milch und Milcherzeugnisse
1963 Eintritt von Reiner Fanderl und Umwandlung in die Johann u. Reiner Fanderl OHG
1968 Eröffnung Filiale Ingolstadt-Mailing, Regensburger Straße
1972 gründete Reiner Fanderl eine Einzelfirma
1973 Eröffnung des EDEKA super 1000 in der Pfitznerstraße
1975 Eröffnung des EDEKA super 2000 in der Berliner Straße
1980 – 93 Realisierung verschiedener Pilotobjekte in Form eigener Märkte
1987 Supermarkteröffnung mit dem neuen Marktauftritt E aktiv markt
1989 Umwandlung der Einzelfirma in die Reiner Fanderl GmbH & Co. KG
1998 Eröffnung des E aktiv markt Geisenfelder Straße
2001 das E center in Abensberg eröffnet auf 2500 Quadratmetern
2004 Erweiterung des Marktes Geisenfelder Straße auf 1500 Quadratmeter
2005 Neueröffnung des Marktes Berliner Straße nach dem Konzept des
„Zwei-Welten-Supermarktes“
2007 tritt Sabine Fanderl, Tochter von Reiner Fanderl, als geschäftsführende
Gesellschafterin im Zuge der Nachfolge ins Unternehmen ein
2009 Umbau und Erweiterung des Marktes Geisenfelder Straße auf 2000 Quadratmeter,
Neubau der Verwaltung
2012 eröffnet in Gerolfing ein „Zwei-Welten-Supermarkt“
2013 Wir feiern unser 100-jähriges Firmenjubiläum!
2014 Eröffnung des Marktes Liegnitzer Straße auf 2700 Quadratmetern
2017 Komplettumbau der Verkaufsfläche im Markt Berliner Straße

 

Die Bilanz des Unternehmens weist heute rund 12.000 m² Verkaufsfläche auf und bietet über 250 Mitarbeitern einen gesicherten und zukunftsorientierten Arbeitsplatz, denn die Nachfolge ist durch die fünfte Generation bereits gesichert. Frau Sabine Fanderl, Tochter von Herrn Reiner Fanderl, stieg im Jahr 2007 als geschäftsführende Gesellschafterin ins Unternehmen ein.

Hier sehen Sie ein paar Bilder aus unserer Geschichte